Bauüberwachung leichter & effizient gestalten

Neue Technologien und die praktische Weiterentwicklung der digitalen Baustelle führen auch zu einer Arbeitserleichterung in der Bauüberwachung. Auf der bauma werden Modelle gezeigt, wie mit denen man vom ersten Moment an bei der Objetktüberwachung effizient, kostengünstig und zukunftsweisen gestalten kann.

Überwachung der Baustelle: Objektüberwachung beim Bauen 4.0

Die Bauüberwachung nimmt vor, während und nach dem Bau bis zur Übergabe des Objekts eine der wichtigsten Rollen mit einem sehr komplexen Aufgabenfeld ein. Dank der immer weiter fortschreitenden Entwicklung von digitalen Hilfsmitteln, wird die Arbeit der Objektüberwachung zunehmend erleichtert.

Zu den Aufgaben der Bauüberwachung gehören unter anderem

  • die Koordination der an der Objektüberwachung beteiligten fachlichen Akteure
  • Aufstellen und Überwachen des Zeitplans
  • Führen eines Bautagebuchs
  • Abnahme der Bauleistung gemeinsam mit anderen an der Planung und Baustellenüberwachung beteiligter Personen
  • Rechnungsprüfung
  • Kostenfeststellung
  • Überwachung der Abnahme von nachträglich beseitigten Mängeln
  • Kostenkontrolle der ausführenden Unternehmen im Bezug auf die Leistungsabrechnung verglichen mit den vertraglich festgelegten Preisen und dem Kostenvoranschlag
  • u. v. m.

Um den Bau zu überwachen, zu verwalten und alles immer termingerecht im Blick zu haben, gibt es hilfreiche Technik, Tools und Services, die Sie auf der bauma präsentiert werden.

BIM in der Bauüberwachung

Das Building Information Modelling (BIM) begleitet Sie während des gesamten Baus und ist unter anderem für die Bauüberwachung einsetzbar. Durch die digitale Simulation von verschiedensten Prozessen können bereits vor dem Baustart durch die Schaffung digitaler dreidimensionaler Bauwerksmodelle fehlerhafte Planungen entdeckt und verhindert werden. So entsteht mit BIM ein Modell, das als Grundlage für alle Projektbeteiligten dient. Für die Bauüberwachung kann das bedeuten, eventuellen Mehrkosten frühzeitig vorzubeugen oder diese mit einzukalkulieren.

BIM einsetzen

Setzen Sie BIM ein, wird eine aktuelle und laufend synchronisierte Datenbasis möglich, die die Arbeit der Bauüberwachung durch eine gesteigerte Datenqualität erleichtert. Alle Daten sind jederzeit über eine Software abrufbar und auf dem aktuellsten Stand und die Kommunikation aller Beteiligten des Bauvorhabens wird immens vereinfacht.

Digitalisierte Baufahrzeuge: ein Fortschritt für die Bauüberwachung?

Durch die Datenerfassung verschiedenster Baugeräte können Leistung und Verschleiß von Baumaschinen besser gemessen und berücksichtigt werden. Eventuelle Zeitverzögerungen oder andere Herausforderungen können mittels der digitalen Datenerfassung frühzeitig erkannt und im Bauprozess berücksichtigt werden.

Messe
Die ganze Branche. An einem Ort.

Ausstellungsbereiche auf der bauma: Rund um die Baustelle ✓ Bergbau ✓ Baustoffherstellung ✓ Dienstleistungen ► Jetzt die verschiedenen Branchen...

Ausstellungsbereiche
Messe
Messebereich: Baustellensicherheit

Baustellensicherheit: Trends & Neuigkeiten zum Arbeitsschutz auf der Baustelle ► Erhöhen Sie mit der bauma die Arbeitssicherheit auf Ihrer Baustelle!

Baustellensicherheit
Messe
Digitale Baustelle: effizientes Bauen 4.0 dank Digitalisierung

Digitale Baustelle: Bauen 4.0 im IoT · Digitalisierung in der Baubranche · Apps & BIM ► Innovatives digitales Bauen auf der bauma 2019 erleben!

Digitalisierung