Ihre passende Unterkunft in München


Hotelrezeption mit Zimmerschlüsseln

Ob Hotel, Privatunterkunft, gediegen oder modern: Mit unserem Service finden Sie die perfekte Übernachtungsmöglichkeit für Ihren Besuch auf der bauma.

Aufenthalt

Auf der Messe

  • Foodies welcome

    5-Gänge-Menü oder Sandwich? Regional oder international? Das gastronomische Angebot der bauma ist so vielfältig, wie die Geschmäcker verschieden sind. Ob in den Hallen oder auf dem Freigelände: Das Messegelände bietet rund 50 Restaurants, Bistros, Tagesbars und Imbisse für jeden Gusto.

    Neu auf der Speisekarte: der kulinarische bauma Boulevard quer durchs Freigelände, der mit einer Vielzahl an Länderküchen lockt – von Asia Kitchen und Afrikanisch über Orientalisch und Mexikanisch bis hin zu Bayerisch, Italienisch und einer kanadischen Grillhütte.

    Genauso abwechslungsreich: das Angebot der Food Truck Area in Nähe des Eingangs Freigelände Nord/West. An sechs verschiedenen Trucks haben Sie die Wahl zwischen Ox-Sandwich, Schwenkgrill, Crêpe, Pizza, Curry und Pulled Pork/Beef. Enjoy!

  • Get connected: WLAN auf der bauma

    Die bauma bietet Ihnen auf dem Messegelände kostenfreien Internetzugang für Besucher. Dazu stehen Ihnen in den Hallen und auf dem Freigelände diverse WLAN-Hotspots zur Verfügung.

    Kostenlos online gehen: Nach einmaliger Registrierung stehen Ihnen in den Hallen und auf dem Freigelände der Messe München diverse WLAN-Hotspots zur Verfügung. Verbinden Sie einfach Ihr WLAN-fähiges Endgerät mit 'messeWifi', geben Sie eine beliebige URL in Ihren Browser ein und akzeptieren Sie die AGBs auf der Portalseite.

    Bitte beachten Sie: Aus technischen und baulichen Gründen können Empfangsqualität und Verfügbarkeit variieren. Die Bandbreite beträgt bis zu 4 Mbit/Sek. Das Downloadvolumen ist auf 200 MB pro Nutzer und Tag begrenzt.

  • Foodies welcome

    5-Gänge-Menü oder Sandwich? Regional oder international? Das gastronomische Angebot der bauma ist so vielfältig, wie die Geschmäcker verschieden sind. Ob in den Hallen oder auf dem Freigelände: Das Messegelände bietet rund 50 Restaurants, Bistros, Tagesbars und Imbisse für jeden Gusto.

    Neu auf der Speisekarte: der kulinarische bauma Boulevard quer durchs Freigelände, der mit einer Vielzahl an Länderküchen lockt – von Asia Kitchen und Afrikanisch über Orientalisch und Mexikanisch bis hin zu Bayerisch, Italienisch und einer kanadischen Grillhütte.

    Genauso abwechslungsreich: das Angebot der Food Truck Area in Nähe des Eingangs Freigelände Nord/West. An sechs verschiedenen Trucks haben Sie die Wahl zwischen Ox-Sandwich, Schwenkgrill, Crêpe, Pizza, Curry und Pulled Pork/Beef. Enjoy!

  • Get connected: WLAN auf der bauma

    Die bauma bietet Ihnen auf dem Messegelände kostenfreien Internetzugang für Besucher. Dazu stehen Ihnen in den Hallen und auf dem Freigelände diverse WLAN-Hotspots zur Verfügung.

    Kostenlos online gehen: Nach einmaliger Registrierung stehen Ihnen in den Hallen und auf dem Freigelände der Messe München diverse WLAN-Hotspots zur Verfügung. Verbinden Sie einfach Ihr WLAN-fähiges Endgerät mit 'messeWifi', geben Sie eine beliebige URL in Ihren Browser ein und akzeptieren Sie die AGBs auf der Portalseite.

    Bitte beachten Sie: Aus technischen und baulichen Gründen können Empfangsqualität und Verfügbarkeit variieren. Die Bandbreite beträgt bis zu 4 Mbit/Sek. Das Downloadvolumen ist auf 200 MB pro Nutzer und Tag begrenzt.

Visa

  • Visa-Service für Aussteller und Besucher

    Für Angehörige zahlreicher Staaten besteht eine Visumspflicht für die Einreise nach Deutschland. Wir helfen gerne dabei, die Visa zu beantragen.

    Angehörige von EU-Staaten benötigen für die Einreise in die Bundesrepublik Deutschland generell kein Visum. Für Angehörige zahlreicher Staaten besteht eine Visumspflicht für die Einreise nach Deutschland.

    Eine aktuelle Liste aller visumspflichtigen und auch visumsfreien Länder stellt das Auswärtige Amt zur Verfügung:

    Auswärtiges Amt

    Die spezifischen Visabestimmungen zur Einreise nach Deutschland finden Sie über die Webseiten der deutschen Auslandsvertretungen.

    Das Auswärtige Amt hat mit einem Mailerlass vom Juli 2013 die Visastellen der deutschen Botschaften und Konsulate weltweit darüber informiert, dass für die Beantragung eines Messevisums im Regelfall kein Einladungsschreiben des Messeveranstalters mehr erforderlich ist (siehe: Website des AUMA). Ferner entfällt für Aussteller auf Messen die Visagebühr (siehe: Website des Auswärtigen Amtes).

    Bitte beziehen Sie sich bei der Beantragung Ihres Visums auf diese Information. Sollte eine Botschaft auf ein Einladungsschreiben bestehen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: visaservice@messe-muenchen.de

    Weiterführende Informationen zum Visaverfahren, den Erteilungsvoraussetzungen, Visagebühren und Antragsformulare in verschiedenen Sprachen sind auf der Seite "Visabestimmungen" des Auswärtigen Amtes sowie den jeweiligen Webseiten der Botschaften und Konsulate erhältlich.

    Damit Sie möglichst fristgerecht vor der Messe Ihr Visum erhalten, raten wir Ihnen, sich möglichst frühzeitig um eine Visumbeantragung zu kümmern. Die Beantragung ist bis zu drei Monate vor der Einreise möglich.

    Haben Sie weitere Fragen zu Ihrer Visa-Beantragung? Dann kontaktieren Sie bitte die in Ihrem Land ansässige Auslandsvertretung der Messe München. Oder setzen Sie sich direkt mit unserem Visa-Service (E-Mail: visaservice@messe-muenchen.de) in Verbindung.

  • Visa-Service für Aussteller und Besucher

    Für Angehörige zahlreicher Staaten besteht eine Visumspflicht für die Einreise nach Deutschland. Wir helfen gerne dabei, die Visa zu beantragen.

    Angehörige von EU-Staaten benötigen für die Einreise in die Bundesrepublik Deutschland generell kein Visum. Für Angehörige zahlreicher Staaten besteht eine Visumspflicht für die Einreise nach Deutschland.

    Eine aktuelle Liste aller visumspflichtigen und auch visumsfreien Länder stellt das Auswärtige Amt zur Verfügung:

    Auswärtiges Amt

    Die spezifischen Visabestimmungen zur Einreise nach Deutschland finden Sie über die Webseiten der deutschen Auslandsvertretungen.

    Das Auswärtige Amt hat mit einem Mailerlass vom Juli 2013 die Visastellen der deutschen Botschaften und Konsulate weltweit darüber informiert, dass für die Beantragung eines Messevisums im Regelfall kein Einladungsschreiben des Messeveranstalters mehr erforderlich ist (siehe: Website des AUMA). Ferner entfällt für Aussteller auf Messen die Visagebühr (siehe: Website des Auswärtigen Amtes).

    Bitte beziehen Sie sich bei der Beantragung Ihres Visums auf diese Information. Sollte eine Botschaft auf ein Einladungsschreiben bestehen, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: visaservice@messe-muenchen.de

    Weiterführende Informationen zum Visaverfahren, den Erteilungsvoraussetzungen, Visagebühren und Antragsformulare in verschiedenen Sprachen sind auf der Seite "Visabestimmungen" des Auswärtigen Amtes sowie den jeweiligen Webseiten der Botschaften und Konsulate erhältlich.

    Damit Sie möglichst fristgerecht vor der Messe Ihr Visum erhalten, raten wir Ihnen, sich möglichst frühzeitig um eine Visumbeantragung zu kümmern. Die Beantragung ist bis zu drei Monate vor der Einreise möglich.

    Haben Sie weitere Fragen zu Ihrer Visa-Beantragung? Dann kontaktieren Sie bitte die in Ihrem Land ansässige Auslandsvertretung der Messe München. Oder setzen Sie sich direkt mit unserem Visa-Service (E-Mail: visaservice@messe-muenchen.de) in Verbindung.