Bergbaumaschinen: Neueste Technik für Bergbaugeräte

Als führende und größte Messe der Bau- und Bergbauindustrie weltweit wird die bauma 2019 in diesem Jahr noch größer! Erkundigen Sie sich über neue und innovative Bergbaumaschinen zur Rohstoffgewinnung und -verarbeitung und erleben Sie auf der bauma 2019 die Neuheiten der Bergbauindustrie im Nord-östlichen Hallenbereich (B5, B6, C2, C4, C5, C6), auf dem Freigelände Nord und nördlich der Messehallen C4 und C5 (F4 und F5).

 

Chancen beim Einsatz neuer Bergbaumaschinen

© Kadmy - Fotolia.com zoom © Kadmy - Fotolia.com

Die Integration von Bergbaugeräten in das IoT (Abkürzung für den englischen Ausdruck „Internet of Things“, auf Deutsch „Internet der Dinge“) fördert den Schutz für Bauarbeiter, kann für einen Aufschwung in der Bauindustrie sorgen und ist ideal dafür geeignet, Prozesse vor, während und nach der Rohstoffgewinnung und -verarbeitung zu optimieren. Die in diesem Jahr erstmals wieder gestiegene Nachfrage nach Bergbaumaschinen hat aufgrund der innovativen und technischen Weiterentwicklung Potenzial weiter anzusteigen und laufend Umsatz zu generieren. Die Chance neue Technologien innerhalb der Bergbaumaschinen für den Bergbau einzusetzen, sollte die Mining-Industrie daher nutzen, auch um das Image der sozial und ökologisch umstrittenen Rohstoffgewinnung Richtung Hightech- und datengetriebenen Industrie zu korrigieren. Mehr Infos dazu erhalten Sie auf der größten Messe der Bauindustrie: der bauma 2019!

Baugeräte der Zukunft: energieeffizient & kostengünstiger?

Bergbaumaschinen mit Remote Control müssen ebenso zuverlässig, robust und effizient einsetzbar sein, wie alle anderen Bergbaugeräte. Vibrationen, Temperaturveränderungen und G-Kräfte wirken während des Betriebs auf die Bergbaumaschinen ein und machen eine spezielle Ausrüstung für die Arbeit unter Tage notwendig. Die Digitalisierung im Bereich der Bergbaumaschinen schreitet stetig voran und immer mehr Firmen setzen auf Optimierung und Entwicklung neuer Arbeitsprozesse mit Hilfe von bedienerfreundlicher Software, Telematik-Lösungen und – wo es möglich ist – dem Einsatz von alternativen Antrieben. Arbeitserleichterung, Kostenersparnis und klimafreundliche Mobilität sind die Folge und langfristiges Ziel der Bergbaumaschinen-Hersteller. Erfahren Sie mehr über die (neuen) Funktionen und den Einsatz von Bergbaumaschinen auf der bauma 2019, im nordöstlichen Hallenbereich der Messe (B5, B6, C2, C4, C5, C6), auf dem Freigelände Nord und nördlich der Hallen C4 und C5 (F4 und F5).

Messebereich Bergbaumaschinen: umweltschonend & günstig Rohstoffe abbauen

Ressourcenminimierung, Energieersparnis und der Einsatz alternativer Antriebsmöglichkeiten für Bergbaumaschinen sind maßgebliche Ziele beim Abbau von Rohstoffen. Bei der Integration von Elektroantrieben in Bergbaugeräte für den mobilen Betrieb hilft der Trend der Digitalisierung des Bergbaus auch dabei, die Entwicklung von explosionssicheren, beständigen und zuverlässigen Batterien für den mobilen Einsatz voranzutreiben. Des Weiteren soll der Einsatz von neuen Technologien in Zukunft dabei unterstützen, die ökologische, ökonomische und sozial-kulturelle Förderung von Nachhaltigkeit weiter zu fördern. Auf der Suche nach günstigen, alternativen und umweltfreundlichen Produktionsmöglichkeiten kommt auch die Mining-Industrie stetig voran. Überzeugen Sie sich auf der bauma 2019 selbst von den Fortschritten der Elektroantriebe und des IoT für Bergbaumaschinen und erleben Sie auf der größten Messe der Baubranche, welches Potenzial in den Bergbaumaschinen der Zukunft steckt!