Digitale Baustelle: effizientes Bauen 4.0 dank Digitalisierung

Schaffen Sie mit der Digitalisierung Ihrer Baustelle die besten Voraussetzungen für die Zukunft Ihres Unternehmens und arbeiten Sie noch effizienter und kostengünstiger. Erleben Sie die digitalen Trends der Baumaschinenbranche live im Messebereich auf der bauma 2019. Unter anderem zeigen vernetzte Baumaschinen, alternative Antriebe und Remote Control Ihnen, wie der Baumaschinenmarkt und die digitale Baustelle von morgen aussehen!

Informationen zu den neuesten Entwicklungen und erste Erfahrungen rund um die digitale Baustelle und Bauen 4.0 im IoT finden Sie auf der bauma 2019 in der Halle A2 : bauma Digital / Sensorik und Diagnose.

Digitale Baustelle: Kostenersparnis & Arbeitserleichterung

Bleiben Sie bei den Entwicklungen der Industrie 4.0 und der digitalen Baustelle immer am Ball und informieren Sie sich über die Weiterentwicklung des IoT (kurz für das englische „Internet of Things“, auf Deutsch „Internet der Dinge“) für die Baumaschinenbranche! Als größte Baumaschinenmesse der Welt zeigt Ihnen die bauma 2019, wie viel Innovationspotenzial wirklich in der Digitalisierung steckt.

Telematik: Die Zukunft für die digitale Baustelle?

© krunja - Fotolia.com zoom © krunja - Fotolia.com

Verbinden Sie Ihre Baumaschinen (weiterhin) mittels Telematik-Lösungen und -Anwendungen und erleichtern Sie sich die Arbeit durch eine digitale Baustelle. Einfaches Managen mit der passenden Hardware, Tools und Services wird durch die Einführung der Methoden einer digitalen Baustelle ermöglicht. Informationen rund um die zukünftigen Entwicklungen und zuverlässigsten Anbieter in der Telematik erfahren Sie auf der bauma 2019, in der Messehalle A2.

BIM

Bereits vor dem Bau wird durch das Building Information Modeling (BIM) eine digitale Simulation der Prozesse ermöglicht. So können Fehlplanungen minimiert und eventuell entstehende Mehrkosten früh erkannt und verhindert werden. BIM kann dabei helfen, Alternativlösungen frühzeitig zu planen und digital dokumentierte Daten intelligent für Ihre Bauplanung, -ausführung und die Unterhaltung des Gebäudes zu nutzen.

Vorteile des BIM:

  • Gesteigerte Datenqualität durch eine laufend synchronisierte Datenbasis
  • Alle aktuellen und wichtigen Daten sind mittels der Software jederzeit abrufbar und aktuell aufbereitet
  • Kommunikation und Austausch aller Prozessbeteiligten wird vereinfacht

Erfahren Sie auf der bauma 2019, der weltweit größten Messe der Baubranche, mehr über den Einsatz des BIM für Ihre digitale Baustelle und wie Ihr Planungsprozess in Bezug auf Qualität, Fristen und Kosten produktiver gestaltet werden kann.

Remote Control

Ladezeiten und -kapazitäten für die Fernsteuerung Ihres Baufahrzeugs werden durch eine Software optimiert, wodurch Sie Ihren Maschinenbetrieb effizienter und kostengünstiger gestalten können. Durch den Einsatz der Fernsteuerung können Gefahren für Ihre Mitarbeiter reduziert und Arbeitsunterbrechungen sowie Verschleiß verringert werden. Welche Herausforderungen bei der Arbeit mit ferngesteuerten Baumaschinen in Zukunft auf die Baumaschinenbranche zukommen, erfahren Sie auf der bauma 2019, Messehalle A2.

Digitale Baustelle & smarte Baustellenfahrzeuge

Dass Baumaschinen einer stetigen Weiterentwicklung unterliegen, ist nicht nur am Beispiel von Remote Control für den Einsatz bei Bergbaumaschinen zu erkennen. Ein kostengünstiger Betrieb und Unterhalt von vernetzten Baustellenfahrzeugen kann durch die Digitalisierung einer Baustelle unterstützt werden: Planung, Diagnose und die Analyse von Daten werden durch digitale Prozesse verbessert. So können auf einer digitalen Baustelle beispielsweise mithilfe intelligenter Datenanalysen Störungen an Baumaschinen rechtzeitig erkannt oder Lieferengpässe vermieden werden. Die Digitalisierung der Baustelle kann zudem die Weiterentwicklung hin zu effizienten Arbeitsabläufen vereinfachen und beschleunigen. Erleben Sie die Einsatzmöglichkeiten von vernetzten Baufahrzeugen und die Vorteile der digitalen Baustelle live auf der bauma 2019!

Daten zu Standort, der Auslastung und über den Zustand der Maschinen sind dank (hochsensibler) Sensorik auch für schwieriger zu erfassende Baumaschinenteile verlässlich zu erkennen und erleichtern die Bauüberwachung. Welche Fortschritte die Industrie 4.0 im Hinblick auf die sensorische Datenerfassung für unterschiedlichste Materialien mittlerweile gemacht hat, erfahren Sie in Halle A2.

Alternative Antriebe

Gesellschaftstrends sind für die Baumaschinenbranche in zunehmendem Maße relevant. So wundert es nicht, dass Nachhaltigkeit durch Digitalisierung eines der zukunftsweisenden Themen der Baumaschinenbranche sein muss. Die auf der bauma 2019 präsentierten neuen Technologien bieten mehr Sicherheit, reduzieren die Kosten und steigern die Energieeffizienz der Maschinen. Ob explosionssichere, zuverlässige und beständige Batterien beispielsweise für den Bergbau effizienter gestaltet werden können oder eine Weiterentwicklung des Einsatzbereichs von Elektromotoren über die bisher stationär arbeitenden Maschinen hin zum Einsatz von alternativen Antrieben für den mobilen Betrieb in Zukunft möglich wird – darüber informiert Sie die bauma 2019 in der Messehalle A2.

Bauen 4.0: Digitalisieren Sie Ihre Wertschöpfungskette

Eine der größten Herausforderungen der Baumaschinenbranche ist die Vernetzung verschiedener Prozesse vor, nach und während eines Bauprojektes. Durch die zunehmende Digitalisierung wird eine effizientere Nutzung von Baumaschinen ermöglicht, die Kosten und Energie sparen kann. Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen der digitalen Baustelle und erfahren Sie auf der bauma 2019, wie Ihr Unternehmen durch modernes Bauen 4.0 zukunftsfähig bleibt.