Internationaler bauma Innovationspreis


Internationaler bauma Innovationspreis

Erleben Sie zukunftsfähige und wirtschaftliche Entwicklungen mit hohem Praxis-Nutzen. Im Rahmen der bauma Eröffnung wurden die besten Innovationen prämiert.

Innovationstreiber bauma

Bereits zum zwölften Mal wird im Rahmen der bauma der Internationale Innovationspreis vergeben. Der Wettbewerb ist ein gemeinschaftliches Projekt der bauma mit diesen namhaften Verbänden:

  • Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA)
  • Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V. (HDB)
  • Zentralverband des deutschen Baugewerbes e.V. (ZDB)
  • Bundesverband Baustoffe – Steine und Erden e.V. (BBS)

Innovationen mit Weitblick
Ausgezeichnet werden zukunftsfähige und wirtschaftliche Entwicklungen mit einem hohen Praxis-Nutzen, die einen Beitrag zur Energie- und Ressourceneffizienz und/oder zur Humanisierung der Arbeitswelt leisten. In allen Kategorien müssen die Innovationen einen Bezug zur Bau-, Baustoff- und Bergbaumaschinenindustrie oder zur Bauwirtschaft und Baustoffindustrie haben.

Eine internationale Jury aus Repräsentanten der Wissenschaft, der Wirtschaft und der Fachpresse nominierte pro Kategorie drei Innovationen. Diese Auswahl wurde auf dem bauma Mediendialog am 28. und 29. Januar 2019 in München bekanntgegeben. Die Ehrung der Gewinner fand am 7. April 2019 im Rahmen der Eröffnung der bauma in München statt.

Die Fachjournalisten, die den Mediendialog besuchten, waren herzlich eingeladen, sich an der Wahl der 5 Sieger zu beteiligen. Sie hatten die Möglichkeit, am VDMA-Stand im ICM online ihre Stimme abzugeben. Alle an der Wahl teilnehmenden Journalisten wurden zur Siegerehrung in die Allerheiligen-Hofkirche in der Münchner Residenz eingeladen.

Die Gewinner 2019

Kategorie Maschine:
E-Power Pipe® Herrenknecht AG

Kategorie Komponente/digitale Systeme:
Schichtdickenmessung PAVE-TM MOBA Mobile Automation AG

Kategorie Bauwerk/Bauverfahren/Bauprozesse:
Weltweit. Die mobile Fertigung Max Bögl Stiftung & Co. KG

Kategorie Forschung/Wissenschaft:
Fahrer Leitsystem 4.0 TU München, Lehrstuhl Materialfluss und Logistik

Kategorie Design:
INTUSI Intuitives User Interface Liebherr-Hydraulikbagger GmbH