Der Mediendialog für Journalisten

2019 findet der bauma Mediendialog am 28. und 29. Januar im ICM – Internationales Congress Center München statt. Die Anmeldung ist vom 5. September bis 30. November 2018 möglich.

Wieso teilnehmen?

Im Vorfeld der bauma lädt die Messe München traditionell zum Mediendialog nach München ein. Für die Fachpresse ist die Veranstaltung eine einmalige Informationsquelle.

Über 200 Aussteller informieren gebündelt an zwei Tagen über neue Produkte und Maschinen sowie über unternehmenspolitische Aspekte. Als Journalist erhalten Sie bei den „Tischgesprächen“ Informationen aus erster Hand und umfangreiches Pressematerial für Ihre Berichterstattung – noch bevor die Messe startet.

Zum Auftakt des Mediendialogs geben die Messe-Organisatoren einen exklusiven Ausblick auf die Höhepunkte der bauma 2019 und stellen aktuelle Trends der Baumaschinenbranche vor.

Netzwerken heißt es auch am Abend: Der Bayerische Abend am ersten Veranstaltungstag im Münchner Hofbräuhaus bietet eine weitere Möglichkeit zum Austausch mit den Ausstellern.

Wer wird eingeladen?

Die Teilnahme ist ausschließlich redaktionellen Mitarbeitern der Baumaschinenbranche vorbehalten. Die Einladung der Journalisten erfolgt per E-Mail über das Presseteam der bauma 2019 (gemäß Teilnahmebedingungen). Anmeldungen sind im Zeitraum vom 5. September bis 30. November 2018 möglich.

Journalisten, die keine Einladung erhalten, haben jedoch prinzipiell die Möglichkeit, auf eigene Kosten am Mediendialog teilzunehmen. Die Teilnahme ist an den Nachweis eines Presseausweises und eines Namensbeitrags in einer relevanten Fachpublikation gebunden.

Wie trete ich mit den Ausstellern in Kontakt?

Anfang Januar verschickt das Pressteam der bauma die Teilnehmerlisten per E-Mail. Ab dann gilt es, auf die relevanten Aussteller selbst zuzugehen und individuelle Termine am besten im Voraus zu vereinbaren.

Weitere Informationen zum Mediendialog 2019 gibt das Presseteam der bauma.