Qdos – die innovative Lösung für die Dosierung von Chemikalien

Pressemitteilung
Watson-Marlow Fluid Technology Group | Pressemitteilung

Die Watson-Marlow Fluid Technology Group zeigt die erweiterte Baureihe an Qdos-Dosierpumpen. Die innovativen Schlauchpumpen eignen sich für alle Aufgaben, in denen Chemikalien mit maximaler Präzision und Zuverlässigkeit dosiert werden müssen.

Die Pumpen bieten je nach Modell Fördermengen bis zu 120 Liter pro Stunde bei einem Druck bis zu 7 bar. Qdos-Pumpen kommen vollständig ohne Zusatzgeräte wie Ventile oder Pulsationsdämpfer aus. Einziges Verschleißteil ist der patentierte ReNu-Pumpenkopf von Watson-Marlow, der sich in wenigen Minuten austauschen lässt – ohne besonderes Werkzeug oder spezielle Kenntnisse. Qdos garantiert so minimalen Wartungsaufwand.

Durch ihre hohe Fördergenauigkeit wird der Chemikalienverbrauch im Vergleich zu anderen Pumpen signifikant optimiert. Der gekapselte Pumpenkopf mit eingebauter Leckage-Erkennung gewährleistet die Sicherheit des Bedieners.

Die Steuerung erfolgt über eine menügesteuerte, intuitive Benutzeroberfläche mit 3,5"-TFT-Farbdisplay und gut sichtbaren Statusanzeigen. Dadurch lässt sich die Fördermenge problemlos kalibrieren. 

Qdos ist in vier verschiedenen Größen und jeweils in zahlreichen unterschiedlichen Modellen, von der manuellen Bedienung bis hin zur Einbindung mit PROFIBUS verfügbar. Alle Modelle eignen sich als direkter Ersatz für Membranpumpen.

In Bergbau und Mineraliengewinnung kommen Qdos Pumpen häufig zur Dosierung von Reagenzien oder Chemikalien in der Erzaufbereitung zum Einsatz. Dabei fördern Sie beispielsweise Flotationsmittel zuverlässig und genau und bieten einen besonders geringen Wartungsbedarf.

Für mobile Anwendungen und den Einsatz an abgelegenen Standorten stehen optional Modelle mit einer 12/24 Volt Gleichstromversorgung zur Verfügung.

 

Watson-Marlow Fluid Technology Group
Ansprechpartner: Ansprechpartner:
Dominik Endres
Pressekontakt Deutschland E-Mail
Firma im Austellerkatalog